Augentraining

Was ist Sehen?

Sehen ist ein lebendiger Prozess, der nicht nur in den Augen stattfindet. Ein grosser Teil des Sehprozesses hat mit der eigenen Wahrnehmung zu tun, spielt sich somit im Gehirn und im Geist ab. Etwa 80 Prozent aller Sinneswahrnehmungen erfolgen über die Augen – Grund genug, diesem Organ und dem Sehprozess Beachtung zu schenken.

Was ist Augen-Training?

Augen-Training beschränkt sich nicht auf das Training der Augen sondern es bezieht den ganzen Menschen mit ein. Einfache Augen-, Entspannungs- und Ganzkörper-Übungen, die spielend in den Alltag integriert werden können, fördern ein lebendiges, aktives Sehen. In Einzelsitzungen wird auch Craniosakrale Entspannung angewendet.

Wozu Augen-Training?

Es verhilft zu entspanntem Sehen und beugt Sehproblemen vor. Bei Fehlsichtigen kann es aber auch zu Verbesserungen und mehr Unabhängigkeit von Brille oder Linsen führen.

Für wen ist Augen-Training?

Für alle, die etwas für die Erhaltung der Leistungsfähigkeit ihrer Augen tun wollen! Besonders im Büroalltag kann Augen-Training ausgezeichnet angewendet werden. Dank ergonomischer Einrichtung und einfachen Tricks und Massnahmen ermüden die Augen am Computer weniger, und das gesamte Wohlbefinden wird gesteigert.

Für wen ist Augen-Training nicht geeignet?

Für Personen, die ihre Fehlsichtigkeit operativ korrigiert haben (Lasik, etc.).